Wirtschaft & Verkehr

Wirtschaftsstandort Küps


In optimaler Lage stehen in der Marktgemeinde für das produzierende und verarbeitende Gewerbe unbebaute Grundstücke in drei eigens dafür ausgewiesenen Industrie- und Gewerbegebieten zur Verfügung.


Im Gewerbegebiet „Mittlerer Gries“ entstand ein attraktives Zentrum für Ladengeschäfte. Für Handwerk und Handel werden weitere Flächen in den Ortsteilen Küps und Schmölz angeboten.

Die Bodenpreise sind äußerst günstig gehalten. Die Verkehrsanbindung ist sowohl für das produzierende Gewerbe, als auch für die Handels- und Handwerksbetriebe optimal - in kürzester Zeit sind auf modernen Straßen die großen Handelsmetropolen im Freistaat Bayern, sowie in den Nachbarländern zu erreichen.

Interessenten und Unternehmern, die vor einer standortpolitischen Entscheidung stehen, finden beim Markt Küps kompetente und unbürokratische Ansprechpartner. In der Marktgemeinde wurde die ehemals monostrukturierte Industrie (Porzellanherstellung) durch eine gewerbliche Vielfalt aufgebessert, um Arbeitsplätze in den unterschiedlichsten Gewerbebereichen bieten zu können. Die bereits seßhaften Betriebe schafften in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde über Jahrzehnte eine durchdachte und attraktive Infrastruktur mit besten Voraussetzungen für neue Interessenten.



Letzte Änderung: 18.09.2014 14:29 Uhr