Sprungziele

Tag der offenen Musikschule Küps

Zettlitzweg 25 in Küps
  • Vereine
  • Kinder & Jugendliche
  • Musikkonzerte

Am Samstag, den 22. Juni 2024, öffnet die Musikschule Küps ihre Türen für alle Musikinteressierten und lädt zum Tag der offenen Musikschule ein. Die Veranstaltung findet im Probenheim der Küpser Orchester statt und bietet ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt.

Der Tag beginnt um 14:00 Uhr mit einem Konzert des Kidsorchesters Küps, das mit fröhlichen und mitreißenden Melodien die Besucher begrüßt. Unter der Leitung von Jakob Schmitt präsentieren die jungen Talente ihr Können und zeigen, wie viel Freude gemeinsames Musizieren bereitet.

Im Anschluss an das Konzert haben die Besucher die Möglichkeit, verschiedene Instrumente zu entdecken und auszuprobieren. Ob Trompete, Klarinette, Saxophon oder Schlagzeug – unter fachkundiger Anleitung können alle Interessierten die Instrumente hautnah erleben und selbst ausprobieren. Die Musiklehrer der Musikschule stehen dabei mit Rat und Tat zur Seite und geben Einblicke in die Unterrichtsgestaltung und das vielfältige Angebot der Musikschule.

Für das leibliche Wohl sorgt der Förderverein für die Küpser Orchester mit Kaffee und Kuchen. Dies bietet eine ideale Gelegenheit, sich in entspannter Atmosphäre auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Neben den Instrumenten steht eine Fotobox bereit, die für Spaß und unvergessliche Erinnerungen sorgt. Die Besucher können sich mit verschiedenen Instrumenten und Accessoires fotografieren lassen und so ihren Tag bei der offenen Musikschule festhalten.

Der Tag der offenen Musikschule in Küps verspricht ein buntes Erlebnis für die ganze Familie zu werden. Alle sind herzlich eingeladen, die Welt der Musik zu entdecken und einen schönen Nachmittag zu genießen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und einen musikalischen Tag.

Zurück zu Kalender hinzufügen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.