Sprungziele

Gemeindeumbaumanagement

Seit 01.11.2021 ist im Markt Küps ein Gemeindeumbaumanagement aktiv. Die Managementstelle ist eine der ersten Maßnahmen aus dem Küpser Entwicklungskonzept KEK³, die nun umgesetzt wird. Gefördert wird das Umbaumanagement mit Mitteln aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm "Lebendige Zentren".

Das Umbaumanagement soll Anlaufstelle sein für Fragen rund ums Thema Bauen und Sanieren im Kernort Küps und besonders in den Sanierungsgebieten. Interessierte können sich beispielsweise zum kommunalen Förderprogramm, dem Thema steuerliche Abschreibung im Sanierungsgebiet oder weiteren Fördermöglichkeiten bei Sanierungsmaßnahmen kostenlos beraten lassen. Auch zum Umgang mit leerstehenden Immobilien sollen Hilfestellungen angeboten werden.

Durch das Gemeindeumbaumanagement werden vielfältige Themen und Projekte bearbeitet:

  • Vortragsreihe "Sanieren, Wohnen, Gestalten"
  • Weitere Projekte
  • Jahresberichte

Das Stadtumbaumanagement wird betreut durch das Büro PLANWERK Stadtentwicklung aus Nürnberg. Ansprechpartnerin vor Ort ist Frau Nicola Völkel.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.