Wappen

Auf dieser Seite bekommen Sie ein paar Hintergrundinformationen zum Wappen des Marktes Küps und dessen Bedeutung.

Wappenbeschreibung: „Gespalten; vorne in blau drei silberne Balken überdeckt mit einem roten Schrägwellbalken; hinten in blau ein rot bedachter silberner Turm” (verliehen durch das Bay. Staatsministerium des Innern mit Urkunde vom 30.04.1951 Nr.I B 1-3008/51)

Das Wappen zeigt in der vorderen Schildhälfte das Stammwappen der Freiherren von Redwitz, welche die Dorfherrschaft Jahrhunderte lang innehatten und die Entwicklung von Küps prägten. Durch die Erbauung von fünf, davon drei noch erhaltenen Schlössern, der Ortskirche und der ansehnlichen Wehranlagen prägte das Geschlecht das malerische Ortsbild der heutigen Gemeinde. Der Turm im Gemeindewappen stellt den noch stehenden sogenannten Eisturm dar, der 1546 errichtet wurde und als Wahrzeichen von Küps gilt.